×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

1. Sigfrid Karg-Elert: “Now Thank We All Our God"

2. Louis Vierne: Naïades

3.-6. Felix Mendelssohn: Sonata No. 1 in F

7. Charles-Marie Widor: Gothic Symphony—Andante sostenuto

8. Charles Ives: Variations on “America”

9. Olivier Messiaen: Dieu Parmi Nous

10. John La Montaine: Even Song

11. Charles-Marie Widor: Symphony No. 5—Toccata

 

Mary Preston - Organ Odyssey

HDCD , CD - RR-113 - UVP 20,00 €
ODER

Mary Preston ist seit dem Erfolgsalbum RR-112 Crown Imperial keine Unbekannte mehr. Die Organistin des Dallas Symphoy Orchestra brillierte dort mit ihrer kraftvollen Spielweise. Diese Album hingegen beschäftigt sich ausschließlich mit Solo Stücken für Orgel. Zum Einsatz kommt wiederum die gigantische Fisk Orgel im Meyerson Symphony Center.

Aufnahmeleiter Prof. Keith Johnson meinte zu diesem Album augenzwinkernd, es sei eigentlich ganz einfach eine große Orgel aufzunehmen. Man bräuchte einfach nur 50 Jahre Erfahrung und ein paar Mikrofone, die seit 40 Jahren nicht mehr gebaut werden.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Mary Preston - Organ Odyssey

HDCD, CD - RR-113

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.